-

TRAM2000

Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) - Fahrzeugpark

letzte Aktualisierung: 23. Juni 2015

-

Bitte wählen Sie die gewünschte Typenliste mit dem entsprechenden Klick in der folgenden Übersicht aus. Einen allgemeinen Abriss zum Straßenbahn-Fahrzeugpark der in Duisburg eingesetzten Fahrzeuge finden Sie unter dieser Übersicht. Die vorliegende Liste ist die Triebwagen betreffend noch nicht vollständig. Bei den Beiwagen sind alle ab 1945 gebauten und in Duisburg eingesetzten Beiwagen erwähnt.

Diese Seite ist für mobile Empfangsgeräte optimiert!
Die aktiven Listen sind im neuen Design fertig gestellt. Fehlende Listen werden zu einem späteren Zeitpunkt online gestellt. Die Bebilderung der einzelnen Listen erfolgt parallel mit der Umstellung der dazugehörigen Fotolisten nach und nach.
Alle Bilder und Daten sind urheberrechtlich geschützt. Das kopieren ist nur für den privaten Gebrauch zulässig. Jede Veröffentlichung in elektronischen- und / oder Printmedien ist ohne schriftliche Zustimmung von TRAM2000 unzulässig und wird von uns ausnahmslos verfolgt!
- -
- Niederflur-Gelenktriebwagen (Variobahn)
- -
Niederflur-Gelenktriebwagen (Variobahn) - TW-2000 (Prototyp)
- -
- Hochflur-Stadtbahn-Gelenktriebwagen - Typ B
- -
B80C - Gelenktriebwagen - TW-4701 bis TW-4718
- -
- GT10NC-DU - Gelenktriebwagen mit Niederflurmittelteil
- -
GT10NC-DU - Gelenktriebwagen - TW-1001 bis TW-1045
- -
- GT8 - Gelenktriebwagen
- -
GT8-ER - Gelenktriebwagen - TW-1045 bis TW-1076
GT8-ER - Gelenktriebwagen - TW-1077 bis TW-1094
GT8-ER - Gelenktriebwagen - TW-1229 bis TW-1247
- -
Kein Bild
- 2+2 - Gelenktriebwagen (4-achsig)
- -
2+2-ER - Gelenktriebwagen - TW-156 II bis TW-165 II
2+2-ZR - Gelenktriebwagen - TW-166 bis TW-169
- -
Kein Bild
- KSW-Triebwagen (2-achsig)
- -
KSW-Triebwagen - TW-203 bis TW-208
- -
Kein Bild
- GT6-ZR - Gelenktriebwagen (Harkort)
- -
GT6-ZR - Gelenktriebwagen - TW-176 und TW-177
- -
Kein Bild
- Triebwagen (2-achsig)
- -
Triebwagen (2-achsig) - TW-156 I bis TW-175
- -
- Großraum-Beiwagen
- -
Großraum-Beiwagen - BW-259 bis BW-261
Großraum-Beiwagen - BW-262 bis BW-265
Großraum-Beiwagen - BW-266 bis BW-277
Großraum-Beiwagen - BW-278 bis BW-283
- -
Kein Bild
- Gelenkbeiwagen
- -
Gelenkbeiwagen - BW-286 und BW-287
- -
Kein Bild
- Beiwagen (2-achsig)
- -
Verbands-Beiwagen - BW-250 bis BW-261
Verbands-Beiwagen - BW-334 bis BW-341
- -
Kein Bild
- Beiwagen (2-achsig) (ex. Neuss / Deutschland)
- -
Beiwagen (2-achsig) - BW-2329 bis 2333
- -
Kein Bild
- KSW-Beiwagen (2-achsig)
- -
KSW-Beiwagen - BW-342 bis BW-363
KSW-Beiwagen - BW-650 bis BW-663
KSW-Beiwagen - BW-664
- -
- -
-

-

Geschichte Fahrzeugpark

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft hat zwei Besonderheiten. Zum einen fährt man hier im Straßenbahnbereich typenrein, und zum zweiten mit Fahrzeugen, die es ausschließlich hier in Duisburg gibt. Die 45 Triebwagen sind auf den Straßenbahnlinien 901, 902 und 903 als einzeln fahrende Fahrzeuge im Einsatz. Zwischen 1986 und 1993 wurden die Triebwagen von der DÜWAG als Achtachser mit der Typenbezeichnung GT8NC-DU ausgeliefert. Zwischen 1996 und 1998 wurden alle Triebwagen mit einem Niederflurmittelteil ausgerüstet, zu 10-Achsern umgebaut.

Für die Stadtbahnlinie U79, die gemeinsam mit der Düsseldorfer Rheinbahn AG betrieben wird stehen weiterhin 18 klassische B-Wagen zur Verfügung.

Die nicht mehr vorhandenen DÜWAG 8achser entstanden alle im Jahr 1967 aus 6achsern. Dieser Umbau zog eine Umnummerierung nach sich. Nochmals wurden die Triebwagen im Jahre 1985 umgezeichnet und erhielten dann ihre zuletzt in Duisburg getragene Nummer. Die Triebwagen 1046 - 1050 und 1052 bis 1059 wurden 1992/93 nach Dessau abgegeben. Sie waren dort bis zur Umstellung auf Niederflurwagen im Jahr 2002 im Einsatz.

-

-