-

TRAM2000

Nahverkehr Schwerin GmbH (NVS) - Fahrzeugpark

letzte Aktualisierung: 11. Oktober 2016

-

Die aktiven Listen sind im neuen Design fertig gestellt. Fehlende Listen werden zu einem späteren Zeitpunkt online gestellt. Die Bebilderung der einzelnen Listen erfolgt parallel mit der Umstellung der dazugehörigen Fotolisten nach und nach.

Bitte wählen Sie die gewünschte Typenliste mit dem entsprechenden Klick in der folgenden Übersicht aus. Einen allgemeinen Abriss zum Fahrzeugpark der Schweriner Straßenbahn finden Sie zu einem späteren Zeitpunkt unter dieser Übersicht. Noch fehlende Listen werden zeitnah eingerichtet ebenso wie die bestehenden Listen mit Bildern bestückt werden.

-

- -
- SN2001 - Niederflur-Gelenktriebwagen
- -
SN2001 Niederflur Gelenktriebwagen - TW-801 bis TW-830
- -
Kein Bild
- T6A2 - Großraumtriebwagen
- -
T6A2 Großraumtriebwagen
- -
Kein Bild
- B6A2 - Großraumbeiwagen
- -
B6A2 Großraumbeiwagen
- -
- T3DC - Großraumtriebwagen (modernisiert)
- -
T3DC1 - Großraumtriebwagen - TW-101 (...) bis TW-155
T3DC2 - Großraumbeitriebwagen - TW-201 (...) bis TW-255
- -
Kein Bild
- B3DC - Großraumbeiwagen (modernisiert)
- -
B3DC - Großraumbeiwagen - BW-311 (...) bis BW-349
- -
- T3D - Großraumtriebwagen
- -
T3D - Großraumtriebwagen - TW-201 bis TW-297
T3D - Großraumtriebwagen - TW-401 bis TW-418
- -
- B3D - Großraumbeiwagen
- -
B3D Großraumbeiwagen - BW-301 bis BW-359
- -
Kein Bild
- Einheits-Triebwagen - Bauart Gotha
- -
T57 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-20 und TW-21
T59 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-21 bis TW-24
T2-62 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-25 bis TW-35
- -
Kein Bild
- Einheits-Beiwagen - Bauart Gotha
- -
B57 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-65
B59 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-64 bis BW-67
B2-62 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-68 bis BW-85
- -
- -

-

Geschichte Fahrzeugpark

03.04.2004 - Ein halbes Jahr nach den offiziellen Abschiedsfahrten im August 2003, ist der Einsatz von Tatra-Wagen in Schwerin nun endgültig vorbei. Bis 13.02.2004 kam es noch zu gelegentlichen Einsätzen der beiden Doppeltraktionen 143/243 und 144/244. Im März und April 2004 konnten weitere modernisierte Tatrawagen nach Almaty in Kasachstan sowie nach Dnepropetrowsk verkauft werden. Damit ist wohl abzusehen, das nur die zur Kinderstraßenbahn umfunktionierte Einheit TW-111 + TW-211 + BW-311, der historische Großzug TW-417 + TW-418 + BW-359 sowie die als Arbeitswagen fungierenden Fahrzeuge dauerhaft in Schwerin verbleiben werden. Alle nicht zu verkaufenden Beiwagen wurden zur Ersatzteilgewinnung ausgeschlachtet und entsprechend verschrottet.

Die letzten werden die ersten sein. Der Schweriner Tatra-Fahrzeugpark war nach dem politischen Umbruch in der damaligen DDR noch relativ modern. Hier wurden die T3D / B3D Fahrzeuge mit 2,50 m Wagenkastenbreite eingesetzt. Auch Unsicherheiten über die Entwicklung des Betriebes, schlossen eine baldige Neuwagenbeschaffung von vorn herein aus. So entschied man sich auch hier die vorhandenen T3D-Fahrzeuge zumindest teilweise zu modernisieren. Das geschah von 1992 bis 1994. Nach verschiedenen Testfahrten mit Niederflurwagen von anderen Betrieben, entschied man sich 1999 zur Bestellung des Typs SN 2000, der ab 2001 ausgeliefert wurde. Der letzte der 30 bestellten Triebwagen erreichte am 13. August 2003 den Betriebshof. Nicht modernisiert erhalten geblieben ist der historische T3D-Großzug mit TW 417 + TW 418 + BW 359. Er war der letzte T3D-Zug für die DDR überhaupt und kam 1988 nach Schwerin. Die letzte Lieferung aus Prag bestand 1990 aus 6 T6A2 Triebwagen und drei dazugehörigen B6A2 Beiwagen. Diese kamen in Schwerin nicht zum Einsatz und wurden kurz darauf nach Magdeburg abgegeben.

-

-