-

TRAM2000

Jenaer Nahverkehrsgesellschaft mbH (JeNah) - Fahrzeugpark

letzte Aktualisierung: 14. November 2016

-

Bitte wählen Sie die gewünschte Typenliste mit dem entsprechenden Klick in der folgenden Übersicht aus. Einen allgemeinen Abriss zum Straßenbahn-Fahrzeugpark der Jenaer Straßenbahn finden Sie unter dieser Übersicht.

Die Fahrzeuglisten nach Fahrzeugtypen geordnet. Da die Fahrzeuge in Jena mehrfach umnummeriert wurden haben wir uns auf die letzte, ab 1993 gültige Nummerierung gestützt. Nach und nach werden wir jedoch auch die alten Listen aufarbeiten. Daraus resultiert die umfangreiche Liste. 

Diese Seite ist für mobile Empfangsgeräte optimiert!
Die aktiven Listen sind im neuen Design fertig gestellt. Fehlende Listen werden zu einem späteren Zeitpunkt online gestellt. Die Bebilderung der einzelnen Listen erfolgt parallel mit der Umstellung der dazugehörigen Fotolisten nach und nach.
Alle Bilder und Daten sind urheberrechtlich geschützt. Das kopieren ist nur für den privaten Gebrauch zulässig. Jede Veröffentlichung in elektronischen- und / oder Printmedien ist ohne schriftliche Zustimmung von TRAM2000 unzulässig und wird von uns ausnahmslos verfolgt!
- -
- Niederflur-Gelenktriebwagen "Tramino"
- -
Niederflur-Gelenktriebwagen "TRAMINO" - TW-701 bis TW-705
- -
- GT6M - Niederflur-Gelenktriebwagen
- -
GT6M - Niederflur-Gelenktriebwagen - TW-601 bis TW-633
- -
- Einheits-Triebwagen - Bauart Gotha
- -
T57 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-101 (...) bis TW-118
T57 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-6600/012 (...) bis TW-6600/190
T57 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-121 bis TW-126
T57 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-9 (...) bis TW-16
T59 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-107 (...) bis TW-117
T59 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-6600/078 (...) bis TW-6600/182
T59 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-127
T59 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-13
T2-61 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-6630/018
T2-61 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-130
T2-62 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-141 (...) bis TW-148
T2-62 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-6630/026 (...) bis TW-6630/106
T2-62 - Triebwagen Bauart Gotha - TW-131 (...) bis TW-139
T2D - Triebwagen Bauart Gotha - TW-142 (...) bis TW-149
T2D - Triebwagen Bauart Gotha - TW-6630/034 (...) bis TW-6630/114
T2D - Triebwagen Bauart Gotha - TW-132 (...) bis TW-139
- -
- Einheits-Beiwagen - Bauart Gotha
- -
B57 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-151 (...) bis BW-167
B57 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-6610/022 (...) bis BW-6610/231
B57 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-231 (...) bis BW-242
B57 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-59 (...) bis BW-70
B57E - Beiwagen Bauart Gotha - BW-190
B57E - Beiwagen Bauart Gotha - BW-6610/030
B59 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-159 und BW-160
B59 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-6610/127 und BW-6610/143
B59 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-241 und BW-243
B59 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-67 und BW-71
B2-62 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-191 (...) bis BW-198
B2-62 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-6640/011 (...) bis BW-6640-132
B2-62 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-6630/204
B2-62 - Beiwagen Bauart Gotha - BW-251 bis BW-264
B2D - Beiwagen Bauart Gotha - BW-196
B2D - Beiwagen Bauart Gotha - BW-6640/140 (...) bis BW-6640/181
B2D - Beiwagen Bauart Gotha - BW-265 bis BW-270
- -
Kein Bild
- Triebwagen - Bauart REKO
- -
TZ-70/1 - Triebwagen Bauart REKO - TW-132 bis TW-139
TZ-70/1 - Triebwagen Bauart REKO - TW-6620/016 (...) bis TW-6620/104
TZ-70/1 - Triebwagen Bauart REKO - TW-109 bis TW-118
- -
Kein Bild
- Beiwagen - Bauart REKO
- -
BZ-70/1 - Beiwagen Bauart REKO - BW-173 bis BW-189
BZ-70/1 - Beiwagen Bauart REKO - BW-6622/018 (...) bis BW-6622/210
BZ-70/1 - Beiwagen Bauart REKO - BW-204 (...) bis BW-230
- -
- -
-

-

Geschichte Fahrzeugpark

Den ersten Neuzugang an Fahrzeugen nach dem 2. Weltkrieg, konnte Jena Anfang der 1950er Jahre verzeichnen. Bis 1958 kamen 8 LOWA-Triebwagen und 4 LOWA-Beiwagen vom Waggonbau Werdau. Danach kamen die ersten Gotha-Wagen, die erstmalig zu einer Verbesserung bei der Wagenbereitstellung führten. Zur Verstärkung wurden auch sogenannte REKO-Wagen beschafft. Aus anderen Straßenbahnbetrieben, beispielsweise aus Halle/Saale, wurden später fast neuwertige T2 und B2 Fahrzeuge in Einrichtungsbauweise erworben. Inzwischen sind diese aber wieder ausgemustert, verschrottet oder an andere Betriebe abgegeben worden. Im Gegensatz zu vielen anderen DDR-Betrieben, hat Jena nie Tatra-Fahrzeuge erhalten. Der Fahrzeugpark setzte sich bis 1995 ausschließlich aus Zweirichtungswagen der Bauarten REKO und Gotha zusammen. Nachdem der Weiterbestand und Ausbau der Straßenbahn gesichert war, beschaffte man die ersten Niederflurwagen (GT6M-ZR) von Adtranz. Derzeit sind alle der insgesamt 33 bestellten 6-achsigen Zweirichtungsgelenkwagen in Betrieb, von Unfallabstellungen abgesehen. Damit gehört der Einsatz, der für Jena so typischen Gotha- und REKO-Wagen, endgültig der Vergangenheit an. Und dennoch wird die gepflegte Nostalgie auch über die Grenzen von Jena hinaus Bestand haben. Eine Reihe der Zweiachser konnte beispielsweise nach Naumburg abgegeben werden, oder ging in private Hände. Der einzige Einrichtungs-Gotha-Zug, der noch zum Bestand gehört, ist der Fahrschulzug mit dem TW 145 und den BW 197 und 199. Dieser wird ebenso wie die beiden Historischen TW 26 (Bj. 1929) und 27 (Bj. 1951), museal erhalten. Außerdem ist natürlich auch in Jena ein kompletter REKO-Zug erhalten.

Die 33 im Besten Fall zur Verfügung stehenden Niederflur-Gelenktriebwagen sind seit jeher schon knapp bemessen. Unfallbedingt abgestellte Fahrzeuge und nicht zuletzt die Neubaustrecke über Bahnhof Göschwitz haben die Situation mitunter schon drastisch verschärft. Deshalb hat die JeNah im Jahr 2011 nach einer Ausschreibung 5 neue Niederflur-Gelenktriebwagen des polnischen Herstellers Solaris bestellt, die inzwischen ausgeliefert sind und im Einsatz stehen.

-

-